Über uns

 

Wer leitet diese Aussie-Zucht?

 

   Wir sind:

Biggy & Siegi

2014-09-24 10.48.53

und leben in dem idyllischen Ort Langenlebarn, nahe bei Tulln an der Donau.

In unserem wohlverdienten „Ruhestand“ genießen wir es,

uns intensiv mit unseren Tieren zu beschäftigen.

 Die junge, talentierte Selina unterstützt uns als Hundeführerin

in der Ausbildung unserer Yoki und beim Agility mit Yoki & Djuna sehr tüchtig.

 

In „LaLe“, wie die Einheimischen zu sagen pflegen, gibt es große

Wiesen und Auen, wo unsere Aussie-Hündinnen

Yoki & Djuna

mit ihren Hundefreunden viel Auslauf finden.

 Entlang der Donau erfreuen wir uns an ausgedehnten Spaziergängen.

Bei schönem Wetter kehren wir auch gerne auf eine Erfrischung

in einen unserer Gastgärten ein.

Unsere beiden Mädels haben wir überall mit dabei.

Sie sind dadurch bestens sozialisiert mit Mensch und Tier – und allseits beliebt.

 

Wir sind große Country & Western Fans, daher erhielten unsere

vierbeinigen Freunde auch indianische Namen.

Yoki (Ahyoka) bedeutet „Sie brachte Fröhlichkeit“ (der Name spricht für sich)

Djuna (Ayasha) bedeutet „Die aufgehende Morgenröte“ („Die Kleine“), weil sie ursprünglich die Schwächste aus unserem A-Wurf war.

 

Genau diese „Fröhlichkeit“, die sich in Yokis Namen wiederspiegelt,

tragen wir in uns, seit wir erstmals einem Vertreter der Rasse

Australian Shepherd begegneten –  und ganz besonders,

seit sich Yoki uns als ihre neue Familie aussuchte.

Durch die Geburt von Djuna wurde diese Fröhlichkeit noch perfektioniert!

 

Unseren Haushalt vervollständigen die drei Katzen

Kajika „er geht geräuschlos“ – ein Ragdoll-Kater, 

Sikari „süß“ – eine Sibirische Waldkatze und

Geronimo „der letzte Apachen-Häuptling“, der ein Abkömmling von

Sikari und Kajika ist, und die sich mit den Aussies bestens verstehen.

 

Wir wünschen dir viel Spaß auf unserer Homepage!